Ötzi-Dorf & Greifvogelpark - Am Tauferberg 8 - 6441 Umhausen
 

Ötzi-Dorf

Home / Ötzi-Dorf

Das Ötzi-Dorf in Umhausen

Wie unsere Vorfahren lebten

Vom Leben in der Steinzeit

Der archäologische Freilichtpark Ötzi-Dorf in Umhausen bietet einen lebendigen Einblick in die jungsteinzeitliche Geschichte. Das Ötzi-Dorf ist kein Museum im herkömmlichen Sinn, sondern ein Freilichtpark, der zum aktiven Mittun einlädt. Sei es beim Feuermachen, Bogenschießen, Felle gerben oder vielem anderen mehr.

Sehen, fühlen, mitmachen … Altes, längst Vergangenes neu erleben

Zu sehen sind unter anderem authentisch nachgebaute Hütten, Arbeitsgeräte, Waffen, historische Haustiere, eine 1:1-Nachbildung der Fundstelle des „Ötzis“ und vieles mehr. Sehen, fühlen, mitmachen … im Ötzi-Dorf kann längst Vergangenes neu erlebt werden. Neben Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen, wie Musik, Bekleidung, Schmuck, Waffen und Werkzeuge liegt der Schwerpunkt darauf, das jungsteinzeitliche Dorfleben authentisch zu zeigen und erlebbar zu machen. Sie können aktiv an kostenlosen Führungen teilnehmen, einen Audio-Guide (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch) oder das eigene Handy als Audio-Guide verwenden. Viele spezielle Kursangebote für Kinder und Jugendliche sowie die ganze Familie ergänzen das reichhaltige Angebot.

Die Highlights im Ötzi-Dorf

Kurse für Kinder, Familien

Einmal selbst mit einem Feuerstein Feuer entfachen, mit einem Eibenbogen schießen, Fladenbrot backen … Ötzis Welt hautnah erleben! Viele verschiedene Kurse, Erlebnistage etc. bieten die Möglichkeit dazu.

Weitere Infos

Öffnungszeiten & Preise

Das Ötzi-Dorf hat von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet – mehrmals täglich kostenlose Führungen. Details zu den Öffnungszeiten, Preisen sowie Führungen finden Sie hier.

Weitere Infos

Tiere im Ötzi-Dorf

Im Ötzi-Dorf sind einige alte Haustierrassen angesiedelt, wie z. B. Wildpferde, Auerochsen, Wollhaarschweine, Ziegen, Schafe etc. Tiere, die es auch in einer jungsteinzeitlichen Ansiedelung gegeben haben kann.

Weitere Infos

Ötzi-Fundstelle

Ötzi wurde am 19.9.1991 am Tisenjoch (Similaun) im hinteren Ötztal gefunden. Im Ötzi-Dorf zeigt eine 1:1 Rekonstruktion eine detailgetreue Nachbildung des Fundortes.

„Ein Dorf lebt“ – der Ötzi-Dorf Film

In rund 1/2 Stunde zeigt der Film Szenen aus dem Dorfleben – Wirtschaften, Handwerken, Jagen & Sammeln, Tierhaltung sowie Wissenswertes über Religion, Sozialwesen uvm.

Familien-Highlights

Ganz besondere Tierrassen, der Ötzi-Spielplatz mit Rutschen, Schaukeln und Wasserrad sind Highlights im familienfreundlichen Ötzi-Dorf. Dank Barrierefreiheit ist das Gelände mühelos mit Kinderwagen begehbar.

Alles auf einen Blick – der Lageplan

Zur Orientierung – das gibt es im Ötzi-Dorf zu sehen…

Infozentrale
2  Schau-, Film- und Seminarraum
3  Przewalski Wildpferde
4  Steinschlagplatz
5  Hüttenbau
6  Hütte – Handwerk
7  Mangalitzaschweine
8  Schachtbrunnen
9 Bohlenweg/Karrenwagen

10  Hütte – Jagd
11  Bergziegen
12  Abfallgrube
13  Spätneolithische Hütte
14  Auerochsen/Urrinder
15  Kupferschmelzplatz
16  Getreidefeld
17  Hackbäume
18  Palisadenzaun

19  Getreidespeicher
20  Teergrube
21  Brotbackofen
22  Ötzi – Hütte
23  Opferplatz
24  Keramik-Brennofen
25  Lehmgrube
26  Bienenstock
27  Schamanenhütte

28  Soayschafe
29  Felsritzungen
30  Jägerbiwak
31  Einbaum
32  Pfahlbauhütte, Fischerei
33  Steinkammergrab/Hockerbestattung
34  Menhire

A  Ötzis Einkehr  ·  B  Ötzi-Shop  ·  C  Abenteuerspielplatz  ·  D  Bogenschießplatz  ·  E  Areal Überlebensschule Tirol

Das gibt es in den Hütten zu sehen

pfahlbauhuette
__tzi H__tten 48

Infozentrale, Schau-, Film- und Seminarraum
Film- und Seminarraum mit dem Ötzi-Dorf Film „Ein Dorf lebt…“, Ausstellungsraum mit Vitrinen, Ötzi-Bekleidung, Texttafeln, Bild der Ötzi-Fundstelle, Zeichnungen der Ötzi-Fundgegenstände, 1:1 Nachbildung der Ötzi-Fundstelle

Hütte – Handwerk
Von der Rohhaut zum Leder, vom Lehm zur Keramik, Schnurherstellung, Spinn- und Webvorgang, Flechtkörbe, Rinden und Holzgefäße, Hackbeil, Retuscheur

Hütte – Jagd
Eibenbogen, Köcher, Pfeile, Pfeilspitzen, Holzgefäße, Tierfallen, Harzkleber, Angel und Fischspeere, Fischernetz und Darstellungen „Jagd in der Jungsteinzeit“

Spätneolithische Hütte
Vorführungen jungsteinzeitlicher Handwerkstechniken, Schnupperkurse, Veranstaltungen und Workshops, Film Hütte

Ötzi – Hütte
Lager, Feuer- und Kochstelle, Felle, Werkzeuge, Geräte und Ausrüstungen des „Mannes im Eis“, Feuerstein und Pyrit, u.v.m

Schamanenhütte
Kultstab, Hirschgeweih, Rasseln, Trommeln, Trommelschläger, Knochenschraper, Flöte, Muscheltrompete, Tiermaske, Knochennadel (Tätowiernadel), Schwirrhölzer

Ötzi-Dorf – Fakten

Mehrmals täglich kostenlose Führungen

1:1 Nachbildung der Ötzi-Fundstelle

Verschiedene Hütten: Handwerk, Jagd, etc.

Schau-, Film- und Seminarraum

Monatliche Schwerpunkt-Feste

Vorträge, Workshops & Kurse